Home Lucky Lily Polly Amy Urlaub Wandern Gassi Kontakt:
Glueckshund.net © 2015
Glueckshund.net

Westerwald 2012

Wuff, wuff….. da bin ich wieder und will euch  von unserem  Urlaub im September berichten.  Wir waren wieder eine  Woche in Gackenbach.  Ihr erinnert euch? Dieses Blockhaus,  ich zitiere  meine Dosenöffner „wo man die Seele baumeln   lassen kann“. Wir kamen samstags an und  hatten die ersten  3 Tage super Wetter. Die  Dosenöffner waren sogar im Pool!  Sonntags  kam dann Besuch. Zwei gute Freunde meiner   Dosenöffner kamen uns besuchen und sind  auch im Pool  geschwommen. Sie hatten  irgendwo anders ein Hotelzimmer  und sind  Sonntag und Montag vorbeigekommen. Die  haben  dann gegrillt und am Montag sogar ein  Lagerfeuer im Garten  gemacht. Der Garten ist  cool… groß mit Pool und  Lagerfeuerecke. Ihr  könnt euch natürlich denken, dass ich  mich  mächtig ins Zeug gelegt habe, um auch ein  Stück  Wurst zu ergattern….wuff. Mit Erfolg… f  Und Lily war auch wieder mit. Diesmal wurde  ein Experiment  gemacht…. Da sie ja immer so  nervig quengelig ist, wenn sie  in der Box  eingesperrt ist, haben die Dosenöffner sie im   Auto aus der Box rausgelassen. Ich hatte schon  die  Befürchtung, dass sie zu mir in den  Kofferraum klettert. Aber  Glück gehabt! Sie blieb  vorne und hat die meiste Zeit  geschlafen. Ich  muss (ungern) zugeben, dass es ganz gut   geklappt hat. Ab dienstags wurde es dann kalt.  Und da man  dem Wetterbericht aus diesem  komischen Ding geglaubt hat,  wo mein  Dosenöffner den ganzen Tag vorsitzt, hatte man   nur Sommersachen mit. Mama-Dosenöffner hat  abends dann  den Kamin angemacht. Aus  diesem Grund sind wir auch  schon Freitagabend  nach Hause gefahren. Warum soll man  noch  eine Nacht länger dort schlafen…. Und als  Highlight  gab es noch Stress mit Lily. Sie ist  natürlich schlau und lässt  sich nur immer einmal  hinters Licht führen… Mama- Dosenöffner hat sie  nicht in die Box bekommen. Und dann  hat man  sie so gefangen und sie ist wieder  abgehauen….  Juppeidie … über die Wiese und weg…. Die Dosenöffner  waren etwas gestresst,  aber Papa-Dosenöffner hat sie dann  doch noch  eingefangen. Schade… und ich dachte schon, sie müsste im Westerwald bleiben. Auf jeden  Fall sind wir alle  gut nach Hause gekommen  und freuen uns schon darauf,  dass wir nächstes  Jahr wieder in Urlaub fahren wollen. Geplant sind 2 Wochen Ostsee…… Bis dahin……wuff….euer Lucky
Navigation Menu
glueckshund.net © 2015
Glueckshund.net
Wuff, wuff….. da bin ich wieder und will euch  von unserem  Urlaub im September berichten.  Wir waren wieder eine  Woche in Gackenbach.  Ihr erinnert euch? Dieses Blockhaus,  ich zitiere  meine Dosenöffner „wo man die Seele baumeln   lassen kann“. Wir kamen samstags an und  hatten die ersten  3 Tage super Wetter. Die  Dosenöffner waren sogar im Pool!  Sonntags  kam dann Besuch. Zwei gute Freunde meiner   Dosenöffner kamen uns besuchen und sind  auch im Pool  geschwommen. Sie hatten  irgendwo anders ein Hotelzimmer  und sind  Sonntag und Montag vorbeigekommen. Die  haben  dann gegrillt und am Montag sogar ein  Lagerfeuer im Garten  gemacht. Der Garten ist  cool… groß mit Pool und  Lagerfeuerecke. Ihr  könnt euch natürlich denken, dass ich  mich  mächtig ins Zeug gelegt habe, um auch ein  Stück  Wurst zu ergattern….wuff. Mit Erfolg… f  Und Lily war auch wieder mit. Diesmal wurde  ein Experiment  gemacht…. Da sie ja immer so  nervig quengelig ist, wenn sie  in der Box  eingesperrt ist, haben die Dosenöffner sie im   Auto aus der Box rausgelassen. Ich hatte schon  die  Befürchtung, dass sie zu mir in den  Kofferraum klettert. Aber  Glück gehabt! Sie blieb  vorne und hat die meiste Zeit  geschlafen. Ich  muss (ungern) zugeben, dass es ganz gut   geklappt hat. Ab dienstags wurde es dann kalt.  Und da man  dem Wetterbericht aus diesem  komischen Ding geglaubt hat,  wo mein  Dosenöffner den ganzen Tag vorsitzt, hatte man   nur Sommersachen mit. Mama-Dosenöffner hat  abends dann  den Kamin angemacht. Aus  diesem Grund sind wir auch  schon Freitagabend  nach Hause gefahren. Warum soll man  noch  eine Nacht länger dort schlafen…. Und als  Highlight  gab es noch Stress mit Lily. Sie ist  natürlich schlau und lässt  sich nur immer einmal  hinters Licht führen… Mama- Dosenöffner hat sie  nicht in die Box bekommen. Und dann  hat man  sie so gefangen und sie ist wieder  abgehauen….  Juppeidie … über die Wiese und weg…. Die Dosenöffner  waren etwas gestresst,  aber Papa-Dosenöffner hat sie dann  doch noch  eingefangen. Schade… und ich dachte schon, sie müsste im Westerwald bleiben. Auf jeden  Fall sind wir alle  gut nach Hause gekommen  und freuen uns schon darauf,  dass wir nächstes  Jahr wieder in Urlaub fahren wollen. Geplant sind 2 Wochen Ostsee…… Bis dahin……wuff….euer Lucky