Home Lucky Lily Polly Amy Urlaub Wandern Gassi Kontakt:
Glueckshund.net © 2015
Glueckshund.net

Schwarzwald 2008

Im im Mai 2008 waren wir dort, wo sich Hase und Igel "gute  Nacht" sagen... Es war ein uriges Schwarzwaldhaus und wir  hatten dort zwei Zimmer gemietet, weil Dosenöffners Mama mit uns in den Urlaub gefahren ist. Na ja, für mich als großen Hund war das Zimmer schon recht eng. Ich bin ja mehr  Auslauf gewohnt zuhause. Aber für eine Woche geht es  (meine Dosenöffner haben begriffen, dass  es besser ist, ein  Ferienhaus zu mieten). Im Schwarzwald konnte man  stundenlang wandern und hat keinen Menschen getroffen. Das war einerseits toll und andrerseits für mich auch  langweilig, weil da so wenig Hunde  entlang gekommen sind,  dass ich nicht viel zu schnüffeln und markieren hatte. Und  Leute, ich kann euch sagen..... zuhause habe ich 2 Tage  gebraucht, um mich von den Strapazen zu erholen! Da habe  ich glatt gestreikt, als meine Dosenöffner schon wieder mit  mir lange Gassi gehen wollten. Nur eben Geschäft erledigen  und gut war's..... ich war zu geschafft. Als nächstes  Urlaubsziel haben wir uns eine Ferienhaus- Anlage in Jünkerath in der Eifel ausgeguckt. Aber das werden wir uns  vorher mal anschauen. Nicht, dass es wieder so einsam  gelegen ist. Die Mama möchte im Urlaub nämlich auch mal  das Auto stehen lassen können. Diese Anlage ist von  Menschen gemacht worden, die selber zwei Hunde haben und ist deshalb sehr hundefreundlich. Wenn wir es getestet  haben, werde ich euch berichten.
Navigation Menu
glueckshund.net © 2015
Glueckshund.net
Im im Mai 2008 waren wir dort, wo sich Hase und Igel "gute  Nacht" sagen... Es war ein uriges Schwarzwaldhaus und wir  hatten dort zwei Zimmer gemietet, weil Dosenöffners Mama mit uns in den Urlaub gefahren ist. Na ja, für mich als großen Hund war das Zimmer schon recht eng. Ich bin ja mehr  Auslauf gewohnt zuhause. Aber für eine Woche geht es  (meine Dosenöffner haben begriffen, dass es besser ist, ein  Ferienhaus zu mieten). Im Schwarzwald konnte man  stundenlang wandern und hat keinen Menschen getroffen. Das war einerseits toll und andrerseits für mich auch  langweilig, weil  da so wenig Hunde entlang gekommen sind,  dass ich nicht viel zu schnüffeln und markieren hatte. Und  Leute, ich kann euch sagen..... zuhause habe ich 2 Tage  gebraucht, um mich von den Strapazen zu erholen! Da habe  ich glatt gestreikt, als meine Dosenöffner schon wieder mit  mir lange Gassi gehen wollten. Nur eben Geschäft erledigen  und gut war's..... ich war zu geschafft. Als nächstes  Urlaubsziel haben wir uns eine Ferienhaus- Anlage in Jünkerath in der Eifel ausgeguckt. Aber das werden wir uns  vorher mal anschauen. Nicht, dass es wieder so einsam  gelegen ist. Die Mama möchte im Urlaub nämlich auch mal  das Auto stehen lassen können. Diese Anlage ist von  Menschen gemacht worden, die selber zwei Hunde haben und ist deshalb sehr hundefreundlich. Wenn wir es getestet  haben, werde ich euch berichten.