Home Lucky Lily Polly Amy Urlaub Wandern Gassi Kontakt:
Glueckshund.net © 2015
Glueckshund.net

Eifel 2009

Heute sind wir ganz frisch (oder auch weniger frisch) aus dem Urlaub wiedergekommen.

Wir waren in Jünkerath in der Eifel. Mannomann, bin ich vielleicht kaputt vom wandern.

Ich als WWW-Hund (Übersetzung: Wald-Wiesen-  Wasser-Hund)  bin dort voll auf meine

Kosten  gekommen. Es waren alle drei  „W’s“ vorhanden.

Seht euch meine Fotos an, da sieht man  einen  Lucky, der Spaß hat! In der Eifel haben wir

eine  Hütte  gemietet. Der Garten war schön und wir  hatten auch tolles  Wetter,

zumindest die ersten  5 Tage. Die Umgebung drum  herum war nicht so  besonders. Direkt

20 m weiter fuhr die   Regionalbahn vorbei und dahinter war ein  Sägewerk.  Allerdings

konnte man es mit dem  Lärm gut aushalten. Meine  Dosenöffnerin hat  immer gesagt, sie

würde es überhaupt  nicht  bewusst hören (oder vielleicht hat sie nur schlechte  Ohren?).

Direkt in der Nähe war ein Stausee. Eigentlich  waren es 2  Seen. Am ersten saßen immer

die  Angler, da durfte ich nicht  ins Wasser. Aber in  dem zweiten, kleineren See habe ich 

mich  ausgetobt. Das war toll! Und was haben wir  wieder  gemacht? Wandern, wandern, 

wandern….. tun mir vielleicht  die Knochen weh.  Die Wanderwege waren zwar 

ausgeschildert,  aber nicht immer so deutlich. Einen Tag sind  wir  mit dem Auto zu den

Maaren gefahren. Das war  supi !!!!  Ich konnte nach Herzenslust ins Wasser  und es war 

landschaftlich super schön. Und das  Beste daran …. ich  musste nicht schon wieder 

wandern. Es wäre auch zu heiß  gewesen. Im  Auto ist wenigstens eine Klimaanlage. Mein  

Fazit: unsere Gastgeber waren total nett, die  Hütte war auch  in Ordnung, aber Jünkerath 

selbst ist nicht so wirklich schön.  Man muss  auch erst ein Stück laufen, um in den Wald

zu   kommen oder eine Wiese zu finden. So, jetzt bin  ich fertig mit  meinen

Reiseberichten und muss  erst mal eine Pause  einlegen… ich bin ja  schließlich auch nicht

mehr der  Jüngste….

Navigation Menu
glueckshund.net © 2015
Glueckshund.net

Heute sind wir ganz frisch (oder auch weniger frisch) aus dem Urlaub

wiedergekommen.

Wir waren in Jünkerath in der Eifel. Mannomann, bin ich vielleicht

kaputt vom wandern. Ich als WWW-Hund (Übersetzung: Wald-Wiesen- 

Wasser-Hund)  bin dort voll auf meine Kosten  gekommen. Es waren

alle drei  „W’s“ vorhanden.

Seht euch meine Fotos an, da sieht man  einen  Lucky, der Spaß hat!

In der Eifel haben wir eine  Hütte  gemietet. Der Garten war schön

und wir  hatten auch tolles  Wetter, zumindest die ersten  5 Tage. Die

Umgebung drum  herum war nicht so  besonders. Direkt 20 m weiter

fuhr die   Regionalbahn vorbei und dahinter war ein  Sägewerk. 

Allerdings konnte man es mit dem  Lärm gut aushalten. Meine 

Dosenöffnerin hat  immer gesagt, sie würde es überhaupt  nicht 

bewusst hören (oder vielleicht hat sie nur schlechte  Ohren?). Direkt

in der Nähe war ein Stausee. Eigentlich  waren es 2  Seen. Am ersten

saßen immer die  Angler, da durfte ich nicht  ins Wasser. Aber in  dem

zweiten, kleineren See habe ich  mich  ausgetobt. Das war toll! Und

was haben wir  wieder  gemacht? Wandern, wandern,  wandern…..

tun mir vielleicht  die Knochen weh.  Die Wanderwege waren zwar 

ausgeschildert,  aber nicht immer so deutlich. Einen Tag sind  wir  mit

dem Auto zu den Maaren gefahren. Das war  supi !!!!  Ich konnte nach

Herzenslust ins Wasser  und es war  landschaftlich super schön. Und

das  Beste daran …. ich  musste nicht schon wieder  wandern. Es wäre

auch zu heiß  gewesen. Im  Auto ist wenigstens eine Klimaanlage.

Mein   Fazit: unsere Gastgeber waren total nett, die  Hütte war auch 

in Ordnung, aber Jünkerath  selbst ist nicht so wirklich schön.  Man

muss  auch erst ein Stück laufen, um in den Wald zu   kommen oder

eine Wiese zu finden. So, jetzt bin  ich fertig mit  meinen

Reiseberichten und muss  erst mal eine Pause  einlegen… ich bin ja 

schließlich auch nicht mehr der  Jüngste….